Was sein Vorfahr Caspar Heinrich begann, führt Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff heute in der siebten Generation fort – als Visionär mit Weitblick und Geschäftsmann mit einem Gespür für Trends und das, was das Publikum verlangt. 1995 übernahm er die Geschäftsführung der Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff von seinem Vater Caspar.

Tradition und Moderne. Es ist die Geschichte, die uns prägt. Unsere Unternehmensgruppe kann auf eine fast 240-jährige Historie zurückblicken. Daraus ziehen wir unsere Tradition, unseren Drang zur Moderne und eine nachhaltige Einstellung zur Natur und dem Leben. Unser Gründer Caspar Heinrich Graf von Sierstorpff erkannte bereits im 17. Jahrhundert die Bedeutung der ganzheitlichen Betrachtung des Menschen als zentrales Element des Wohlbefindens. Mit der Erschließung der Bad Driburger Naturparkquellen und der Entwicklung des Bades legte er den Grundstein für ein Geschäftsmodell, das auf der Natur basiert.

In den nachfolgenden Generationen der Familie Graf von Oeynhausen-Sierstorpff wurde dieser Gedanke konsequent weiterverfolgt und im Einklang mit der Natur an die neuesten Erkenntnisse aus Forschung, Wissenschaft und Medizin angepasst. Mensch und Natur stehen bei uns gleichermaßen im Mittelpunkt.

DER INHABER

Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff  – dort, wo alles begann.


Mit den Heilquellen und der Gründung des Kurbades legte Caspar Heinrich Graf von Sierstorpff 1782 den Grundstein des Familienunternehmens, das sich heute mit etwa 1.500 Mitarbeitern unter der Führung von Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff erfolgreich am Markt behauptet.


VISION
Wir werden das Familienunternehmen in einer ertrags- und wertbeständigen Qualität an die nächste Generation übergeben. 

MISSION
Der Mensch, seine Gesundheit und sein Wohlbefinden stehen für uns und die gräfliche Familie im Mittelpunkt.

Leitsätze für die Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff
Seit 1782 schaffen wir Werte für Kunden, Mitarbeiter und das Familienunternehmen.

  • Wir werden Ihre Erwartungen übertreffen. Ihre Zufriedenheit hat für uns höchste Priorität.
  • Wir verstehen Ihre Bedürfnisse und stimmen unsere Angebote gezielt auf diese ab.
  • Bei uns profitieren Sie gleichermaßen von generationsübergreifender Erfahrung und neuen Impulsen.

BEREICHE DER UNTERNEHMENSGRUPPE (UGOS)

Die Gräflichen Kliniken

GRÄFLICHE KLINIKEN

  • Caspar Heinrich Klinik Bad Driburg
  • Marcus Klinik Bad Driburg
  • Park Klinik Bad Driburg
  • Moritz Klinik Bad Klosterlausnitz
  • 1.100 Klinikzimmer in verschiedenen Reha-Fachbereichen
Gräflicher Park Health & Balance Resort

GRÄFLICHER PARK

  • Health & Balance Resort mit 135 Zimmern
  • 13 Tagungs- und Veranstaltungsräume
  • Historischer Park mit 64 ha
  • Garten Spa mit 1.800 qm
  • Medical Spa mit 5.000 qm
  • 18-Loch Golf Meisterschaftskurs
Bad Driburger Naturparkquellen

BAD DRIBURGER NATURPARKQUELLEN

  • Caspar Heinrich Quelle
  • Bad Driburger Mineralwasser
  • Gräfin Annabelle Quelle
  • Erfrischungsgetränke-Sortiment
  • Aperitivo Louis

Zur Gruppe der „Gräflichen Kliniken“ gehören vier Rehabilitations-Fachkliniken in Nordrhein-Westfalen und Thüringen.

Die Caspar Heinrich Klinik in Bad Driburg ist mit fast 270 Betten auf die Indikationen Innere Medizin und Orthopädie/Unfallchirurgie spezialisiert. Besondere Schwerpunkte liegen in der Behandlung von Herzinfarkt-, Herzklappen- und Leberpatienten sowie von Patienten mit Extremitätengelenkserkrankungen und Wirbelsäulenkrankheiten.

Die ebenfalls in Bad Driburg ansässige Marcus Klinik ist mit über 300 Betten auf die neurologische und orthopädische Rehabilitation spezialisiert. Diese Fachklinik liegt am Gräflichen Park und hat somit eine gute Anbindung an dessen Medical Spa. Hier werden die anerkannten natürlichen Heilmittel von geschulten Fachkräften und erfahrenen Therapeuten zur Anwendung gebracht. Neben Mineralbädern und Trinkkuren mit den kohlensäurehaltigen Mineral-Heilquellen gehören Moorbäder und -packungen zum Schwerpunkt des therapeutischen Angebots. Das Moor stammt aus fünf eigenen Moorteichen im Gräflichen Park und wird frisch vor Ort von einem erfahrenen Moorkoch gestochen. Ein kompetentes Team von Spezialisten garantiert eine Betreuung nach Gesichtspunkten der modernen und ganzheitlichen Medizin.

Die Park Klinik in Bad Hermannsborn (Ortsteil von Bad Driburg) ist seit Herbst 2006 Rehabilitationsfachklinik des Gräflichen Unternehmens. Das im eleganten Herrenhausstil erbaute Hauptgebäude und der moderne Anbau liegen in einer für die Region charakteristischen Hügellandschaft direkt im eigenen Park von Bad Hermannsborn (18 Hektar) am Fuße des Naturparks Teutoburger Wald. Die Einrichtung mit fast 220 Betten hat sich auf die Fachbereiche Psychosomatik, Kardiologie, Diabetologie, Orthopädie und Angiologie spezialisiert. 

Die vierte – nach höchsten Qualitätsanforderungen geführte Klinik der Unternehmensgruppe – ist die Moritz Klinik im thüringischen Bad Klosterlausnitz. Die moderne Klinik mit über 300 Betten ist auf die Indikationen Neurologie mit neurologischer Frührehabilitation und Orthopädie spezialisiert. Zudem hat sich die Klinik durch ihr modernes Rehabilitations-Zentrum für Brandverletzte einen bundesweiten Ruf erarbeitet.

www.graefliche-kliniken.de/

Die Entstehung des 64 Hektar großen Gräflichen Parks ist eng mit der heutigen Eigentümerfamilie verbunden, der Grafen von Oeynhausen-Sierstorpff. Im Jahre 1781 erwarb Graf Caspar Heinrich von Sierstorpff das Gebiet und legte den Grundstein für den späteren Kurbetrieb. Im Laufe der Jahre gestaltete er die Anlage zu einem englischen Landschaftspark. 

Das im Park liegende „Gräflicher Park Health & Balance Resort“ mit 135 Zimmern wurde im Jahr 2007 nach umfassender Modernisierung und Erweiterung neueröffnet und zählt heute zu den führenden Wellness Resorts Deutschlands mit einem preisgekrönten Spa-Bereich.

Im Gräflichen Park werden seit mehr als 235 Jahren die eigenen Heil- und Mineralwasserquellen und das heimische Moor aus den eigenen Teichen für Therapien zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit als Naturheilmittel genutzt. Aufgrund seiner intakten Natur und der durchdachten Architektur ist der Park mehrmals unter die zehn schönsten Parks Deutschlands gewählt worden und als Ankergarten Mitglied des Europäischen Gartennetzwerks (EGHN).

2018 erhielten Graf Marcus und Gräfin Annabelle von Oeynhausen-Sierstorpff den „Großen Denkmalpreis der Stiftung der Deutschen Burgenvereinigung“ für Pflege, Erhalt und Neukonzeption des Kurbetriebes „Gräflicher Park Health & Balance Resort“ in Bad Driburg.

www.graeflicher-park.de/

Die Wiege der „Gräflichen Quellen“ ist die nach dem Badbegründer benannte Caspar-Heinrich-Quelle. Diese schenkt dem Brunnenbetrieb bis heute nicht nur das kostbare Gut „Heilwasser“, sondern auch das exklusive „Caspar Heinrich Mineralwasser“,  welches seit 2011 als edle Marke, gerade in der gehobenen Gastronomie, etabliert ist. Insbesondere dieses Produkt steht für Tradition in Verbindung mit Moderne sowie für bleibende Werte und deren Weiterentwicklung. Wie hochwertig und wohltuend das Wasser der Gräflichen Quellen ist, erkannte 1796 übrigens auch schon Friedrich Hölderlin, der die Wirkung folgendermaßen beschrieb: „Ich brauchte das Bad ein wenig und trank das köstliche und reinigende Mineralwasser und befand und befinde mich ungewöhnlich gut davon.“ 

Heilwasser, verschiedene Mineralwässer und Erfrischungsgetränke werden bei den Bad Driburger Naturparkquellen abgefüllt und vorrangig in Nordrhein Westfalen vertrieben. Das Unternehmen hat sich bereits seit etlichen Jahren einer nachhaltigen Philosophie verschrieben und forciert durch seinen regionalen Vertrieb nicht nur bewusst kurze Transportwege, sondern auch eine seit den 90er Jahren konsequente Mehrweg-Politik.

Auch das Engagement der Bad Driburger Naturparkquellen hat seinen Schwerpunkt in der Region und gilt insbesondere den hiesigen Sportvereinen sowohl im Profi- als auch Amateurbereich und sozialen sowie kulturellen Aktionen und Veranstaltungen.

www.bad-driburger.de/

DIE GESCHÄFTSFÜHRER IN DER UGOS

Die Geschäftsführung der Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff und der einzelnen Unternehmen. Lernen Sie das TEAM kennen.